Ihr Warenkorb enthält
Positionen im Gesamtwert von
im Gesamtwert
0.0  inkl. MwSt
  • Zeigen

Montageanleitung Infrarotheizung Glasheizplatten GR

05.05.2011
Montageanleitung Infrarotheizung Glasheizplatten GR

Grundlegende Informationen für die Installierung der Heizplatten GR

Installierung, elektrischer Anschluss und die erste Inbetriebnahme der Heizplatten sind von einem qualifizierten Mitarbeiter mit entsprechender Qualifizierung (gemäß der Verordnung Nr. 50/78) durchzuführen. Diese Bedingung ist nicht für die Platten GR SET gültig, die mit einem Anschlussstecker versehen sind.

Die Heizplatten können in normalen Zimmern sowie in sog. feuchten Zimmern – Badezimmern installiert werden. In Badezimmern ist die Platte in Übereinstimmung mit der Norm ČSN 33 2000-7-701 zu installieren. Es handelt sich um ein Verbrauchsgerät der Klasse II, mit Schutz vor Sprühwasser (Schutzart IP 44), deshalb kann sie in den Zonen 2 und 3 (Abb. 1) angebracht sein. Eine Ausnahme sind die Platten GR SET, die so anzubringen werden, dass sich der ganze drahtlose, auf der Rückseite der Platte angebrachte Empfänger in der Zone 3 befindet.



Bei der Installierung der Strahlungsheizplatten sind die folgenden Mindestabstände zu respektieren (Abb. 2): Der Abstand der Unterkante des Verbrauchsgeräts vom Fußboden muss mindestens 50 mm sein. Der Seitenabstand (Wand, Möbel) muss mindestens 100 mm und der Abstand nach oben (Fensterbrüstung) mindestens 100 mm betragen.
Die Platte kann nicht direkt unter Netzsteckdose angebracht werden. Die Elektroinstallation ist mit einer zweipoligen Ausschaltung auszustatten, bei der der Abstand der geöffneten Kontakte mindestens 3 mm beträgt (diese Bedingung wird bei der Regelung z.B. vom Thermostat Fenix Therm 100 erfüllt).
Die Platten sind in einer bewehrten Kartonschachtel verpackt. Ein Bestandteil der Verpackung sind die Befestigungskonsolen, die zum Aufhängen der Platte an der Wand dienen, und auch die Stellstützen, die auf die Unterschrauben der Platte zu verschrauben sind und die zu Abgrenzung des Abstands der Platte von der Wand dienen. Die Platte kann nur in vertikaler Richtung installiert werden.
Die Hinterschrauben für die Konsolen sowie die Stellstützen sind achsensymmetrisch. Die Platten GR und MR können also der Breite sowie der Höhe nach aufgehängt werden. Auf der Abb. 3 ist die Seitenansicht der Platte nach ihrem Aufhängen an der Wand zu fernsehen.
 

                                     1. Glasplatte 
                                     2. Konsolen 
                                     3. Stellstützen 
                                     4. Wand 
                                     5. Dübel mit Schrauben 
                                     6. Anschlussdose

 

Installationsvorgehen

Zuerst die Löcher für Verankerung von Tragkonsolen gemäß der Abb. 4 (Installation der Breite nach) oder gemäß der Abb. 5 (Installation der Höhe nach) ausbohren. Die Abmessungen A sind die Abstände der gebohrten Löcher und die Abmessungen B, C und D sind die Mindestabstände der Löcher von herumliegenden Gegenständen.





P (W) A1 (mm) B1 (mm) C1 (mm) D1 (mm)
300 450 220 430 220
500 660 220 530 220
700 800 220 530 250
900 800 220 730 300
Glasplatten GR - Montage der Breite nach


P (W) A2 (mm) B2 (mm) C2 (mm) D2 (mm)
300 260 220 630 220
500 360 220 830 220
700 360 220 1000 220
900 560 220 1050 220
Glasplatten GR - Montage der Höhe nach


Bevor die Konsolen an die Wand befestigt werden, sind sie beim Herausnehmen der Platte aus der Verpackung zu verwenden.

– die im Karton verpackte Platte auf den Fußboden legen, die Konsolen ansetzen und mittels Muttern zu Schrauben befestigen, die Platte mittels Zug der Konsolen heben und aus der Verpackung herausnehmen. Jetzt die Konsolen von der Platte entfernen und sie in vorbereitete Löcher in der Wand mittels Schrauben für Dübel (kein Bestandteil der Verpackung) fest befestigen. Das Befestigungsmaterial soll unter Berücksichtigung des Plattengewichts und Wandtyps (Material, Konstruktion) gewählt sein.

Zwei Unterlagen auf die zwei obere Schrauben der Platte (gemäß der Installationsart) aufstecken und die Muttern nur auf Rand des Gewindes einschrauben. Die Stellschrauben auf die unteren Schrauben befestigen; diese Schrauben sind auf ihres Maximum manuell festzuziehen. Jetzt die Platte für die zwei oberen Schrauben auf die Konsolen aufhängen und zu der Konsole mittels der vorbereiteten Muttern über die Unterlage (die Unterlagen müssen sich auf beiden Seiten der Konsole befinden) zuziehen. Nach dem Nachziehen ist die Platte mittels der unteren Stellschrauben in die vertikale Lage auszugleichen.

 

Installation des Handtuchhalters zu den Glasplatten




Elektrische Installation

Die Platten sind mit einem zweiadrigen Kabel für 1/N 230V / 50 Hz ausgestattet. Farbige Kennzeichnung der Leiter: Fase – braun, Mittelleiter (Arbeitsleiter) – blau. Das Speisekabel ist in die Installationsdose an der Wand (s. Abb. 3) anzuschließen – es ist nicht für GR SET gültig. Falls die Speiseleitung des Verbrauchsgeräts beschädigt ist, muss sie vom Hersteller oder seinem Servicetechniker oder einem Mitarbeiter mit ähnlicher Qualifikation ersetzt werden, damit die Entstehung einer gefährlichen Situation verhindert wird.



Demontage der Platte

Vor der Lockerung der Befestigungskonsolen ist die Heizplatte mittels des zweipoligen Schalters vom Netz abzutrennen. Mit Werkzeug die Montageschrauben lockern und die Platte in vertikaler Richtung nach oben anheben, damit sich die Konsolen aus den Schrauben lösen. Darüber hinaus ist es nötig, das Speisekabel aus der Dose an der Wand abzutrennen


Wichtige Sicherheitsanweisungen

Sämtliche Eingriffe in die Platte sind nur von einer qualifizierten Person durchzuführen. Vor dem Beginn solcher Arbeit ist die Platte von der Stromquelle abzutrennen. Weil das Glas und der Marmor zerbrechliche Materiale sind, ist es nötig, bei Transport, Manipulierung und Montage höhere Acht geben. Die Stirnflächen der Platten können nur mit solchen Mitteln gepflegt sein, die Qualität ihrer Oberfläche (Glanz) nicht beschädigen.

 

Hinweis:

Keinesfalls ist die Platte abzudecken. Die Aufschrift „NICHT ABDECKEN“ macht darauf aufmerksam, dass jedes Material, mit dem die Platte abgedeckt wird, zu Brandentstehung führen kann. Vor der Platte dürfen keine Möbel stehen und Gardinen sollten auch nicht angebracht werden (siehe Abb. 6). Und es ist freie Luftzirkulation zu sichern.

Regelmäßig, mindestens vor jedem Heizzeitraum, den Staub von der Platte beseitigen. Die Platte kann auf die Untergründe mit der Brennbarkeitsklasse C1, C2 montiert werden.

Die Platte darf nicht aus der Wanne oder Dusche berührt werden!

 



KATEGORIE

Es konnte Sie interessieren
Ideen, Tipps, Bemerkungen, Nachrichten? Schreiben Sie uns!

Zahlungsmöglichkeiten
meistverkauften

FastCentrik® - Mieten shop
Elektroheizung, Infrarotheizung, Infrarot-Heizsysteme, Flächenheizung, Strahlungsheizung, e-shop - Betreiber: Joto CZ s.r.o.

JavaScript musí být povolen